Gute Vorbereitung ist Alles

Bevor es losgehen kann und der neue Erdenbürger seinen Weg in die Welt antritt muss man noch einiges erledigen.

Schon einige Zeit vor dem geplanten Geburtstermin sollte man eine Tasche mit allem gepackt haben. Sie sollte enthalten was man im Krankenhaus für die Geburt und die Zeit danach brauchen wird. Auch die Babykleidung für den Tag der Heimreise und ein passender Autositz sollten bereitstehen. Für die Zeit im Krankenhaus braucht man für das Baby keine Kleidung mitnehmen, da man diese im Krankenhaus geliehen bekommt.

 

Glückliches schwangeres Paar

 

Auch an den Papierkram denken

Vor der Geburt des Kindes kann man zwar die Anträge auf Kindergeld und Elterngeld noch nicht stellen, da hierzu die Geburtsurkunde des Kindes benötigt wird, aber man kann schon einmal die Anträge abholen und sie mit den Daten, die man hat ausfüllen, damit man sich später in all der Hektik nicht verspätet und Ansprüche verloren gehen.

 

Kinderbettchen

 

Ein warmes Nest vorbereiten

Für das Baby sollte man zuhause schon alles vorbereitet haben, es braucht ein eigenes Babybett, mit der passenden Matratze, einer Decke und einem dünnen Kissen. Einige Schlafsäcke und einige Garnituren Kleidung, je nach Jahreszeit sollten auch im Haus sein. Außerdem kann man schon Windeln in der kleinsten Größe und Pflegemittel bereitstellen. Eine Wickelauflage und einige Kuscheltieren kann man ebenfalls schon anschaffen, damit sich der kleine Mensch auch sofort wohl fühlen kann. Auch sollte Babynahrung für ein paar Tage im Haus sein falls es mit dem Stillen nicht klappen sollte.

Wenn man all diese Dinge erledigt hat kann man sich mit einem ruhigen Gewissen an die Vorbereitung für die Geburt machen.

 

Produkte von Amazon.de

(Visited 4 times, 1 visits today)